1. AKTUELLES
  2. BILDUNG
  3. FREIZEIT&TOURISMUS
  4. GESUNDHEIT&SOZIALES
  5. KINDER&JUGEND
  6. KULTUR&GESCHICHTE
  7. POLITIK
  8. REGIONALPOLIZEI
  9. SICHERHEIT
  10. STADTBIBLIOTHEK
  11. STADTVERWALTUNG
  12. UMWELT&VERKEHR
  13. AareLand
  14. A-Welle-Bus
  15. Bahn+Bus 2000
  16. Baustellen
  17. Entsorgung
  18. Forstbetrieb Region Zofingen
  19. Label Energiestadt
  20. Naturschutz
  21. Parkplätze
  22. Radwege
  23. Siedlungsentwicklung
  24. Tempo-30-Zonen
  25. Versorgungsbetriebe
  26. WIRTSCHAFT
  27. ZAHLEN&FAKTEN
  28. IMPRESSUM
Entsorgung


Sammelstelle
 

Die Entsorgung hat einen sehr hohen Stellenwert, weshalb auf folgende Punkte ein besonderes Augenmerk gelegt wird:

  • Gut funktionierendes öffentliches Kanalisationsnetz mit Anschluss an die ARA in Oftringen;

  • Regelmässige und in angepassten Intervallen durchgeführte Einsammlung von Kehricht, Grünzeug, Papier und anderer Wertstoffe;

  • Betrieb von Sammelstellen - mit dem Hauptstützpunkt im Werkhof des Stadtbauamtes - für Siedlungsabfälle aller Art;
  • Organisation und Durchführung von Spezialdiensten von öffentlichem Interesse (z.B. Häckseln, Sonderabfuhren)

Für alle im Zusammenhang mit der Entsorgung stehenden Fragen ist der Werkhof zuständig.

> siehe Abfallkalender usw. (via Online-Schalter erhältlich) 

-----------------------------------------------------------------------



Naturschutz


Haldenweiher
 

Naturschutz in Zofingen heisst:

  • Erhaltung einer intakten Natur und Landschaft
  • Pflege und Aufwertung der bestehenden Naturobjekte
  • Erstellung von neuen Objekten bei unvermeidlichen Eingriffen in die Natur

Für die Erteilung von Auskünften und die Entgegennahme von Anliegen wenden Sie sich an die Fachstelle Natur und Landschaft oder die stadträtliche Naturschutzkommission.

----------------------------------------------------------------------



Parkplätze


Parkplätze BZZ
 

Zofingen verfügt über ein vielfältiges Angebot an Parkplätzen. Deren Betrieb und Bewirtschaftung liegen in den Händen der Regionalpolizei Zofingen, währenddem Bau und Unterhalt dem Stadtbauamt obliegen. Beide Abteilungen helfen Ihnen bei Problemen oder Fragen gerne weiter.

Parkregime
Parkhaus Bahnhof/Altstadt

-----------------------------------------------------------------------



Radwege


Knoten Rotfarb
 

Der Bau von Radwegen oder andere bauliche Verbesserungsmassnahmen für die Radverkehrssicherheit erfordern teilweise viel Zeit. Die bereits erkannten und im Radverkehrskonzept 2000 aufgelisteten Problemlösungen werden kontinuierlich verwirklicht.

Zuständig für die Signalisation und Markierung von Radwegen ist die Regionalpolizei Zofingen. Für den Betrieb, den Bau und Unterhalt ist die Bauverwaltung zuständig.

-----------------------------------------------------------------------



Verkehrswege


 

In ihren Anfängen lag Zofingen am Handelsweg Basel-Luzern (-Gott-hard) und an der damals schiffbaren Wigger. Sie war Etappenort für einen immer umfangreicheren Durchgangsverkehr; der ursprüngliche Handelsweg entwickelte sich zu einer der wichtigsten europäischen Nord-Süd-Verbindungen.

Zofingen, Hauptort des gleichnamigen Bezirks im Wiggertal, liegt in der Westecke des Kantons Aargau, rund 440 Meter über Meer und befindet sich am Kreuzpunkt der Autobahnen Ost-West (A1) und Nord-Süd (A2) im Zentrum des Schweizerischen Mittellandes. Die grossen Schweizer Städte Zürich, Bern, Basel und Luzern sind alle innerhalb einer knappen Stunde mit dem Auto erreichbar.

Soweit die Strassen im kommunalen Eigentum stehen, obliegt die Verantwortung für den Betrieb, den Bau und Unterhalt bei der  Bauverwaltung. Für Verkehrsanordnung, Signalisationen und Markierungen ist die Regionalpolizei Zofingen zuständig.

Für alle Belange im Zusammenhang mit Kantonsstrassen ist das Aargauische Baudepartement bzw. die Kantonspolizei zuständig.

-----------------------------------------------------------------------



Versickerungskarte

Die Versickerungskarte stellt die hydrologische Beurteilung der Versickerungsmöglichkeiten dar. Im Rahmen der Erarbeitung des kommunalen Generellen Entwässerungsplanes (GEP) wurde geprüft, ob im Entwässerungsgebiet geeignete Bodenverhältnisse für eine Versickerung vorhanden sind. Die Versickerungskarte zeigt, wo die Versickerung gut bis sehr gut, eingeschränkt durch die Mächtigkeit der Deckschichten, schlecht oder wo die Versickerung überhaupt nicht geeignet ist. Sie macht weiter Aussagen zu den sickerfähigen Schichten, zu der Durchlässigkeit der sickerfähigen Schichten und zum Flurabstand des Grundwasserspiegels. Weiter gibt sie Empfehlungen für die Wahl der Versickerungsanlage ab.

Aus der Versickerungskarte sind für den Grundeigentümer bzw. die Bauherrschaft folgende Informationen ersichtlich:

  • Sickerfähigkeit anhand der Geologie (Bodenaufbau) und Hydrologie

  • Hinweise auf Art und Konzeption der Versickerungsanlage (Empfehlung)

  • Empfehlungen zur Projektierung

  • Schutzanforderungen / limitierende Faktoren

Versickerungskarte -> siehe Online-Schalter

-----------------------------------------------------------------------------------------------------






STADTBÜRO mehr
Stadthaus Kirchplatz
Kirchplatz 26
4800 Zofingen
T 062 745 71 72
F 062 745 71 74
stadtbuero@zofingen.ch
www.zofingen.ch
 
SBB-Tageskarten mehr
Bei uns stehen Ihnen jeden Tag acht Tageskarten zur Verfügung

 
Baustellenübersicht mehr
Informieren Sie sich über die aktuelle Baustellensituation.

 
Führungen und Pauschalangebote mehr
Attraktive Führungen und Spezialangebote des Stadtbüros

 
Agenda mehr
Kunstausstellung
Ausstellung Trudy Reber/ Sandra Autengruber
Der Traum vom Frieden
FERNWEH
Walkinggruppe Zofingen
 
 
 
Logo ch.ch Logo Enirgiestadt Logo Zofingenregio