1. AKTUELLES
  2. BILDUNG
  3. FREIZEIT&TOURISMUS
  4. Anlagen und Räumlichkeiten
  5. Anreise
  6. City Guide Zofingen
  7. Freizeit im Wald
  8. Führungen und Pauschalangebote
  9. Gastronomie
  10. Heiternplatz
  11. Hotels/Unterkünfte
  12. Märkte
  13. SBB-Tageskarten
  14. Schwimmbad
  15. Sehenswürdigkeiten
  16. Shopping
  17. Stadtmarketing
  18. Veranstaltungen
  19. Vereine
  20. GESUNDHEIT&SOZIALES
  21. KINDER&JUGEND
  22. KULTUR&GESCHICHTE
  23. POLITIK
  24. REGIONALPOLIZEI
  25. SENIORENZENTRUM
  26. SICHERHEIT
  27. STADTBIBLIOTHEK
  28. STADTVERWALTUNG
  29. UMWELT&VERKEHR
  30. WIRTSCHAFT
  31. ZAHLEN&FAKTEN
  32. IMPRESSUM

 

Trottenweiher/Volière
Der Trottenweiher wurde im Jahre 1830 am Fuss des Rebbergs als Lösch-wasserreserve künstlich angelegt. Mit der Haltung von Enten und Gänsen entwickelte er sich zu einem beliebten Naherholungsort für Gross und Klein. Das Gebäude mit den Volieren wurde in den Jahren 1935-36 gebaut und ist in seiner Grundsubstanz bis heute unverändert geblieben. Im Jahre 2007/2008 wurde die gesamte Parkanlage saniert.

Heute präsentiert sich der Trottenweiher als naturnahe Anlage mit artgerechten Haltebedingungen für die Tiere. Die Volièren zeigen verschiedene unserer natürlichen Lebensräume mit entsprechenden, teils sehr selten gewordenen Vogelarten. Kernstück bildet die Grossvolière mit Bewohnern des Obstgarten/ Hecken-Lebensraums wie Wiedehopf und Co. Nebst den verschiedenen Enten und Gänsen sind im Bereich des Weihers viele einheimische Blüten- und Gehölzpflanzen zu erkunden. Für die kleineren Gäste endet die Entdeckungsreise durch den Trottenweiher oft beim Naturspielplatz.

 

 





STADTBÜRO mehr
Stadthaus Kirchplatz
Kirchplatz 26
4800 Zofingen
T 062 745 71 72
F 062 745 71 74
stadtbuero@zofingen.ch
www.zofingen.ch
 
SBB-Tageskarten mehr
Bei uns stehen Ihnen jeden Tag acht Tageskarten zur Verfügung

 
Baustellenübersicht mehr
Informieren Sie sich über die aktuelle Baustellensituation.

 
Führungen und Pauschalangebote mehr
Attraktive Führungen und Spezialangebote des Stadtbüros

 
Agenda mehr