Direkt zum Inhalt springen
|

Platz unterhalb des Pulverturms: Aufwertung und Werkleitungssanierung

Die Stadt Zofingen und die StWZ Energie AG sanieren vom 2. Oktober bis Mitte Dezember 2018 den Platz zwischen Pulverturm und Gerbergasse 22. In dieser Zeit wird der Platz für den Verkehr gesperrt.

Der bestehende Asphaltbelag ist in einem schlechten Zustand. Im Zuge der Sanierung wird der Platz mit einer altstadtwürdigen Pflästerung und einem Baum aufgewertet. Die bestehenden Parkplätze bleiben 1:1 erhalten. Die Werkleitungen für Strom, Erdgas und Wasser werden erneuert und ergänzt. Konkret werden auf einer Länge von zirka 60 Metern die alten Leitungen aus den Jahren 1964 und 1974 erneuert. Gleichzeitig ersetzen und ergänzen die StWZ-Fachleute auch die Werkleitungen für die Umsetzung des Projekts Plan Lumière, welches die Sanierung der Altstadtbeleuchtung beabsichtigt.

Während den Bauarbeiten muss der gesamte Platz für den Verkehr gesperrt werden. Für Fussgänger ist der Durchgang gewährleistet. Die Zufahrt zur Letzigasse erfolgt via Havanna. Die Unterflursammelstelle und die Parkplätze zwischen der General-Guisan-Strasse und der Ringmauergasse sind von der Sperrung nicht betroffen.

Der Platz unterhalb des Pulverturms soll mit einer altstadtwürdigen Pflästerung und einem Baum aufgewertet werden. (Bild: jost)