Direkt zum Inhalt springen
|

Provisorischer Belag ermöglicht Durchgang beim Pulverturm

Bei Bauarbeiten beim Platz unterhalb des Pulverturms in Zofingen kamen die Grundmauern der ehemaligen oberen Badstube zum Vorschein, ein archäologischer Fund von nationaler Bedeutung. Daraufhin wurde an der Einwohnerratssitzung im Oktober 2018 eine Motion bezüglich Sichtbarmachung der archäologischen Funde eingereicht, wobei der Einwohnerrat die Motion nicht für dringlich erklärte. Der Stadtrat wird auf die Sitzung vom 18. März 2019 seine Haltung zum Vorstoss bekanntgeben.

Die Werkleitungsarbeiten, bei welchen man auf den archäologischen Fund stiess, können in den nächsten Tagen abgeschlossen werden. Bis über das weitere Vorgehen bezüglich Sichtbarmachung der Funde entschieden ist, wird in den nächsten Tagen ein provisorischer Belag eingebaut, um den Durchgang für Fussgänger, Zweiräder und Autos zu ermöglichen.