Direkt zum Inhalt springen
|

Stadtrat lehnt Einwendungen gegen Gestaltungsplan Swissprinters ab

Der Gestaltungsplan Swissprinters bezweckt, das Swissprinters-Areal in Zofingen als städtisches, dicht überbautes Wohn- und Arbeitsquartier von hoher städtebaulicher und architektonischer Qualität zu entwickeln. Während der öffentlichen Auflage sind zwei Einwendungen gegen das Vorhaben eingegangen. Diese musste der Stadtrat ablehnen oder konnte nicht darauf eintreten, da sie nicht in seinem Einflussbereich liegen oder nicht in der Phase Gestaltungsplan geregelt werden, wie beispielsweise Begehren bezüglich Lärm- und Sichtschutz.

Damit der Gestaltungsplan Swissprinters vom Regierungsrat genehmigt und somit rechtskräftig werden kann, braucht es noch mehrere Schritte. Einerseits kann gegen obige Entscheide noch Beschwerde eingelegt werden, andererseits müssen der Einwohnerrat sowie der Regierungsrat der laufenden Teilrevision der Nutzungsplanung der Stadt Zofingen zustimmen und so die Rechtsgrundlage für die geplanten höheren Bauten im Perimeter des Gestaltungsplans Swissprinters schaffen.