Direkt zum Inhalt springen
|

Information zu Nisthilfen am Stauden- und Sträuchermarkt

Am Samstag, 27. April 2019, findet in der Zofinger Altstadt der alljährliche Stauden- und Sträuchermarkt statt. Die Kommission Natur und Landschaft sowie der Naturschutzverein Zofingen informieren dieses Jahr zum Thema Nisthilfen. Vögel des Siedlungsraums, die immer weniger Ritzen und Löcher finden, lassen sich damit gut fördern. Besonders wichtig sind Nistkästen auch für einige seltene Höhlenbrüter. Nisthilfen lassen sich mit einfachen Mitteln an fast jedem Standort installieren. Doch die besten Hilfsmittel nützen nichts, wenn die Nahrungsgrundlage für die Vögel fehlt. Deswegen werden diverse einheimische Stauden und Sträucher zum Kauf angeboten. Einheimische Pflanzen sind für verschiedenste Insekten Nahrungsgrundlage, die Insekten werden wiederum von Vögeln gefressen. So lässt sich mit wenigen Massnahmen die Biodiversität auch im Siedlungsraum fördern. Stauden- und Sträuchermarkt, Samstag, 27. April 2019, 8 bis 11 Uhr, Alter Postplatz, Zofingen.

Kohlmeise verlässt einen Nistkasten auf einer Terrasse in der Zofinger Altstadt (Bild: zvg)