Direkt zum Inhalt springen
|

Fremdparkierer blockieren Quartierstrassen

In der Zofinger Römerhalde und am Sonnenrain parkieren insbesondere Pendler gerne ihre Autos am Strassenrand. Eine Auswertung der Nummernschilder zeigte, dass die Fahrzeuge grossmehrheitlich von Haltern stammen, die nicht im Quartier wohnen. Die parkierten Autos verunmöglichen das Kreuzen mit grossen Fahrzeugen und behindern die Durchfahrt des Müllwagens sowie der Feuerwehr. Um dem Fremdparkieren Einhalt zu gebieten, ist die Einführung eines beidseitigen Parkverbots vorgesehen. Diese Verkehrsbeschränkung wird Ende November publiziert.