Direkt zum Inhalt springen

Zofingen, die Marktstadt

Seit Jahrhunderten besitzt Zofingen das Marktrecht. Verloren in den letzten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts insbesondere die Waren- und Viehmärkte an Bedeutung, etablierten sich in Zofingen Märkte wie der einzigartige Bio Marché, der Kunstmarkt, der ProSpeciaRara Reutenmarkt oder der Weihnachtsmarkt der Sinne.

Am Dienstagmorgen und am Samstagmorgen findet in der Offenen Markthalle nach wie vor der Wochenmarkt mit Gemüsen, Früchten, Spezialitäten und Blumen statt. Dann trifft man sich auf einen Schwatz und eine Tasse Kaffee und beobachtet mit vollen Einkaufstaschen das Markttreiben.

Jeweils am zweiten Donnerstag im Monat, findet der Warenmarkt statt. Dafür kommen viele Auswärtige nach Zofingen und decken sich mit Neuigkeiten, Kleidern, Schuhen, Geschenkartikeln und Esswaren ein.

Besonders der Piazza-Flohmi ist in den letzten Jahren zu einem bedeutenden Trödler-Markt herangewachsen, bei dem schöne Raritäten und antike Schmuckstücke genauso wie Kinderspielsachen, Kunstwerke oder Haushaltsartikel feilgeboten werden.

Marktplakat 2017 [pdf, 902.76 KB]