Direkt zum Inhalt springen
|

Bauarbeiten beim Pulverturm sind abgeschlossen

Die Strassenbau- und Werkleitungsarbeiten beim Pulverturm in Zofingen sind abgeschlossen. Der Platz ist zu einem Bijou geworden. Der bestehende Schwarzbelag wurde mit einer altstadtgerechten Pflästerung ersetzt. Dabei wurde in der Pflästerung mit Intarsien die während den Bauarbeiten entdeckte historische Badstube markiert und auch die ehemalige Stadtmauer ist ersichtlich. Noch nicht platziert wurde die Infotafel zur archäologischen Fundstelle der Badstube. Diesbezüglich laufen Abklärungen mit einer spezialisierten Firma und der Kantonsarchäologie. Um die Fundstelle zu würdigen und dauernd sichtbar zu machen, verzichtet der Stadtrat auf die Markierung der vier bisherigen Parkplätze zwischen Gerbergasse und Letzigasse auf den Intarsien der ehemaligen Badstube.