Direkt zum Inhalt springen

Natur- und Landschaftsschutz

Zofingen beherbergt vielfältige Landschaften und wertvolle Lebensräume für Tiere und Pflanzen. Der Wald gehört mit rund ⅔ der Gemeindefläche zu den bedeutendsten Lebensräumen in Zofingen. Hier lebt zum Beispiel der grösste europäische Specht, der Schwarzspecht. Im Steinbruchwald kommt das Rote Waldvögelein vor, die südexponierten bewaldeten Hangflächen im Riedtal beherbergen die Europäische Zyklame und das feuchte Tälchen Brunngraben ist reich an Farnen und Moosen. Das offene Kulturland ist vor allem in den Gebieten Bergli und Hinter Bühnenberg wertvoll. Auf diesen gebüschreichen Südhängen brüten die Goldammer und der Neuntöter. Im Siedlungsraum leben wiederum grössere Kolonien von Saatkrähen und Dohlen. Die Stadt Zofingen ist zurzeit der östlichste regelmässig besetzte Brutort in der Schweiz.

Bläuling auf Wiesenflockenblume

Die Biodiversität in Zofingen soll erhalten bleiben. Dieses Ziel definiert der Stadtrat im Leitbild Natur und Landschaft. Es legt die Vision und Haltung der Stadt im Bereich des Natur- und Landschaftsschutzes fest. Die städtische Fachstelle Natur und Landschaft ist die Drehscheibe beim Vollzug des Leitbildes. Sie berät verwaltungsintern und -extern, legt Prioritäten fest, ist zuständig für die Umsetzung der Massnahmen und arbeitet mit verschiedenen Partnern wie dem Naturschutzverein und der Stiftung ProSpecieRara zusammen. 

Welches sind die Zofinger Ziele?

Die Stadt setzt sich ein für

  • den Erhalt des Landschaftsbildes
  • die Vielfalt von einheimischen Tier- und Pflanzenarten
  • die Vielfalt der natürlichen Lebensräume
  • die Vielfalt der Kulturpflanzensorten und der alten Nutztierrassen

Die Stadt will

  • wertvolle Lebensräume im Wald, Kulturland und Siedlungsraum schützen und pflegen
  • wertvolle Lebensräume neu schaffen und vernetzen
  • häufige einheimische Tier- und Pflanzenarten erhalten und seltene Arten fördern
  • invasive Neophyten nachhaltig bekämpfen
  • den Natur- und Landschaftsschutz der Öffentlichkeit nahe bringen

Wertvolle Lebensräume in Zofingen

  • Wildblumenwiesen
  • Magerweiden
  • Trockenstandorte (Ruderalstandorte, Trockenmauer)
  • Weiher
  • Wald
  • Hecke, gestufte Waldränder
  • Einzelbäume
  • Hochstammobstgarten