Direkt zum Inhalt springen
|

Einstimmige Resultate in der FGPK

Die Zofinger Finanz- und Geschäftsprüfungskommission (FGPK) zeigte am 28. Februar 2019 Einigkeit bei sämtlichen behandelten Geschäften. So stellte sie sich einstimmig hinter die vier Einbürgerungen. Ebenfalls einstimmig begrüsst sie den Ausbau der Abwasserleitung in der Mühlethalstrasse von der Ackerstrasse bis zum Spital, welche bei intensivem Regen überlastet ist sowie die Offenlegung und Renaturierung von zwei Abschnitten des Riedtalbachs, was ebenfalls dem Hochwasserschutz dient. Die FGPK empfiehlt dem Einwohnerrat ausserdem, an seiner Sitzung vom 18. März 2019 die Personalressourcen zu bewilligen, welche nötig sind, damit die Stadt Zofingen für den Regionalverband zofingenregio auf Mandatsbasis die Fachstelle Integrationsförderung und die Koordinationsstelle für Freiwilligenarbeit im Asyl- und Flüchtlingsbereich führen kann.

Am 18. März 2019 entscheidet der Einwohnerrat ausserdem über die Teilrevision der Nutzungsplanung und einen Zusatzkredit für den Studienwettbewerb für das neue Oberstufenzentrum Rebberg. Beide Geschäfte wurden je von einer Spezialkommission vorberaten. Die Spezialkommissionen empfehlen dem Einwohnerrat beide Vorlagen zur Annahme, jene zur Nutzungsplanung mit gewissen Änderungen.