Direkt zum Inhalt springen

Obstsortengarten

1000 Obstsorten in einem einzigen Obstgarten?

Der Obstsortengarten – ein Projekt der Ortsbürgergemeinde mit ProSpecieRara

Zofingen ist stolz, auf seinem Gemeindegebiet den wohl grössten zusammenhängenden Obstgarten des schweizerischen Mittellandes präsentieren zu können.

Bereits heute wachsen auf den «Reuten» um den Heiternplatz auf einer Fläche von etwa 9 Hektaren 760 Hochstamm-Obstbäume. Darunter befinden sich mehrheitlich Apfel- und Kirschbäume. Der Obstsortengarten Zofingen weist schon jetzt eine ausserordentlich hohe Sortenvielfalt auf, indem bereits 310 verschiedene Obstsorten bestimmt werden konnten. Weitere werden noch folgen, da die Inventarisierung noch nicht abgeschlossen ist.

Sorgsamer Umgang mit den Bäumen, regelmässiger Baumschnitt durch sachkundige Baumwärter und kontinuierliches Nachpflanzen abgestorbener Bäume sichern diesen wertvollen Obstbestand. So findet man heute nebeneinander junge und alte, abgehende und vitale Hochstammbäume, was einen nachhaltig bewirtschafteten Obstgarten auszeichnet. Parallel zur Pflanzung weiterer Obstsorten möchten die Projektpartner versuchen, mit Anlässen im Obstgarten unsere reiche Obstkultur wieder in den Herzen der Menschen zu verankern.

Logo ProSpecieRaraZusammen mit der Ortsbürgergemeinde Zofingen arbeitet die Stiftung ProSpecieRara daran, dass diese Vision wahr werden möge.

Dokumentation