1. AKTUELLES
  2. Baugesuche
  3. Einbürgerungen
  4. Kantonale Asylunterkunft (ehemals Pflegeheim Spital)
  5. Laufende Projekte
  6. schweiz.bewegt
  7. Stellenmarkt Stadtverwaltung
  8. Veranstaltungen
  9. Weihnachtsbeleuchtung
  10. BILDUNG
  11. FREIZEIT&TOURISMUS
  12. GESUNDHEIT&SOZIALES
  13. KINDER&JUGEND
  14. KULTUR&GESCHICHTE
  15. POLITIK
  16. REGIONALPOLIZEI
  17. SENIORENZENTRUM
  18. SICHERHEIT
  19. STADTBIBLIOTHEK
  20. STADTVERWALTUNG
  21. UMWELT&VERKEHR
  22. WIRTSCHAFT
  23. ZAHLEN&FAKTEN
  24. IMPRESSUM
Medienmitteilungen sowie weitere Informationen

SVP ist neu in Zofinger Verkehrskommission vertreten
23.03.17 - Martin Willisegger vertritt die SVP für den Rest der Legislaturperiode 2014 - 2017 in der Verkehrskommission. Die SVP war bisher nicht in der Kommission vertreten. Durch deren Erweiterung sollen alle politisch relevanten Kräfte eingebunden werden. Martin Willisegger wurde mit Daniel Bärlocher vom Zofinger Stadtrat rückwirkend per 1. März 2017 in die Kommission gewählt. Daniel Bärlocher ist Verkehrsingenieur, parteilos und Geschäftsführer eines Verkehrsplanungsbüros. Er folgt auf Adrian Borer von der Dynamischen Mitte.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vandalen zerstören Bodenleuchten im Mühlethal
23.03.17 - Vandalen haben neulich beim Milchhüsli im Zofinger Ortsteil Mühlethal sechs der neun Bodenleuchten zerstört. Dabei ist ein Schaden von mehreren Tausend Franken entstanden. Auf den Ersatz der Bodenleuchten wird verzichtet, da diese gemäss Hersteller ein beliebtes Ziel von Vandalen darstellen, aber auch wegen der Kosten und wegen der durch die Leuchten verursachten Lichtverschmutzung. Es wurde Anzeige gegen Unbekannt erstattet.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Erstmals wird in Zofinger Arbeitszone Tempo 30 eingeführt
23.03.17 - Die Strasse "Im Brühl" soll saniert und die Werkleitungen instand gestellt werden. Die betroffenen Anstösser äusserten den Wunsch, im Rahmen des Bauprojekts auf diesem Strassenabschnitt Tempo 30 einzuführen. Die Gemeindestrasse "Im Brühl" weist zahlreiche Ein- und Ausfahrten sowie Senkrechtparkplätze auf. Der Zofinger Stadtrat will mit der Geschwindigkeitsbeschränkung die Verkehrssicherheit auch in der Arbeitszone erhöhen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Resultate der gestrigen Sitzung des Einwohnerrates Zofingen
21.03.17 - An der gestrigen Sitzung des Zofinger Einwohnerrates sind folgende Entscheide gefallen:

- Yvonne Lehmann (SP/JUSO, sp) ist als Ersatzabgeordnete für den Gemeindeverband Entsorgung Region Zofingen (erzo) "ARA" für den Rest der laufenden Amtsperiode 2014/2017 gewählt worden (GK 146).

- Der Einwohnerrat hat sämtliche Einbürgerungsgesuche gutgeheissen (GK 147 - 156).

- Ein Kredit von 1,845 Millionen Franken für die Schulanlage Mühlethal (Erneuerung Heizung, Erweiterung Schule und Kindergarten) wurde klar gutgeheissen (GK 143).

- Der Einwohnerrat entschied sich deutlich für den Investitionskredit "GEP-Umsetzung 2017" von 480‘000 Franken für Werterhaltungsmassnahmen am Abwassernetz im Ortsteil Mühlethal (GK 144).

- Der Einwohnerrat stimmte einstimmig für den Antrag des Stadtrates, Arthur und Louise Senn-Widmer das Ehrenbürgerrecht der Einwohnergemeinde Zofingen zu verleihen (GK 145).

Die Traktandenliste sowie weitere Informationen zu den einzelnen Geschäften finden Sie unter: http://www.zofingen.ch/?rub=664

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zofinger Schwimmbad erhöht Preise
20.03.17 -  Auf die Saison 2017 erhöht die Zofinger Badi erstmals nach 21 Jahren die Preise. Ein Vergleich zeigte, dass die meisten Tarife des Schwimmbads Zofingen bisher unter dem Durchschnitt der vergleichbaren Freibäder in der Region lagen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Auch Rechnungsabschluss 2016 der Einwohnergemeinde Zofingen deutlich besser als budgetiert 
17.03.17 - Nach den beiden ausgezeichneten Ergebnissen der Jahre 2014 und 2015 fällt auch der Rechnungsabschluss 2016 der Einwohnergemeinde Zofingen deutlich besser aus als budgetiert: Die Erfolgsrechnung ergibt eine erfreuliche Selbstfinanzierung von CHF 7,40 Mio., mit der die Nettoinvestitionen von CHF 7,02 Mio. vollumfänglich selbst finanziert werden konnten. Zu diesem Ergebnis geführt haben der um CHF 0,72 Mio. tiefere betriebliche Aufwand und das um CHF 1,14 Mio. bessere Ergebnis aus Finanzierung.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sanierung und Aufwertung im Kultur- und Naturraum Heitern 
16.03.17 - Die Tierparkanlage Heitern, der sogenannte "Hirschpark", entspricht nicht mehr ganz den heutigen Standards einer zeitgemässen und artgerechten Tierhaltung. Der Stadtrat hat sich darum intensiv mit der Entwicklung des Hirschparks auseinander gesetzt. Dessen Sanierung soll nun in ein Zukunftskonzept für den gesamten Kultur- und Naturraum Heitern einbezogen werden.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Schauspiel "Martinus Luther, Anfang und Ende eines Mythos"
13.03.17 -  Das Schauspiel "Martinus Luther, Anfang und Ende eines Mythos" ist ein Auftragswerk zum 500. Jahrestag der Reformation. Geschrieben hat es der bekannte Theaterautor John von Düffel. Gezeigt wird es am Dienstag, 21. März 2017 um 20 Uhr bei Musik & Theater im Stadtsaal Zofingen. Um 19:30 Uhr findet eine Einführung statt.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

FGPK stimmt Erneuerung der Schulanlage und der Kanalisation im Mühlethal zu
09.03.17 - Die Finanz- und Geschäftsprüfungskommission (FGPK) empfiehlt dem Zofinger Einwohnerrat im Ortsteil Mühlethal die Schulanlage für 1,8 Mio. Franken zu erweitern und die Abwasser-Infrastruktur in diesem Jahr für 480?000 Franken zu sanieren. Ausserdem steht die FGPK sämtlichen Einbürgerungsgesuchen positiv gegenüber. Sie folgt ebenfalls dem Antrag des Stadtrates und empfiehlt dem Einwohnerrat auf die Sitzung vom 20. März 2017 Arthur und Louise Senn-Widmer ins Zofinger Ehrenbürgerrecht aufzunehmen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bahnhofparking Zofingen: wegen Sanierung temporär weniger Parkfelder verfügbar
 09.03.17 - Um die Sicherheit des Bahnhofparkings in Zofingen auch weiterhin gewährleisten zu können, wird in diesem Jahr die 20-jährige Sprinkleranlage einer Generalrevision unterzogen. Die Arbeiten umfassen dabei den Ersatz der Sprinklerdüsen sowie Teile der Aufhängung und werden ab dem 20. März 2017 innerhalb von drei Monaten etappenweise durchgeführt. Leider lassen sich Behinderungen und Unannehmlichkeiten nicht gänzlich vermeiden. Jedoch stehen auch während der Revisionsarbeiten rund 80 Prozent der 485 Parkplätze zur Verfügung. Als Ausweichparkplatz kann der Parkplatz "Untere Brühl" (ehemals Siegfried AG) genutzt werden.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aktualitäten-Café "Freiwilligenarbeit – ein Erfahrungsaustausch"
09.03.17 - Am 15. März 2017 findet von 10.00 – 11.15 Uhr in der Stadtbibliothek Zofingen das Aktualitäten-Café zum Thema "Freiwilligenarbeit" statt. Dieses steht allen Interessierten offen, welche bei einer Tasse Café ihre Erfahrungen und Standpunkte zum Thema mit andern teilen möchten. Organisiert wird der Meinungsaustausch von der Alterskommission und der Stadtbibliothek Zofingen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht nötig.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Schiessanlässe 2017 in der Schiessanlage Heitern bewilligt
09.03.17 - Der Zofinger Stadtrat hat für das Jahr 2017 die Schiesszeiten für untenstehende Schiessanlässe auf dem Heitern bewilligt. Besonders hervorzuheben ist dabei das 30. Aargauer Kantonalschützenfest, welches Ende Juni und Anfang Juli stattfinden wird.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Von A wie Arbeitszeit bis Z wie Zukunft der Region
08.03.17 -  Rund 30 Arbeitgebende und Personalfachleute der Region Zofingen treffen sich am 16. März 2017 in der Chuchifabrik Zofingen zu einem Netzwerkanlass und diskutieren Fragen aus der Arbeitswelt wie beispielsweise den Umgang mit dem Inländervorrang. Speziell daran ist, dass ihnen diese Plattform von zwei Institutionen geboten wird, die sich für Stellensuchende in der Region einsetzen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

SBB Gemeindetageskarten - Preiserhöhungen per April 2017
07.03.17 - Die Tages-GA?s von Zofingen können 90 Tage im Voraus gebucht werden. Wer also Anfang Juni 2017 schon einen Ausflug geplant hat und mit der Bahn verreisen möchte, kann heute bereits die SBB-Tageskarten bestellen. Die Kunden der Stadt Zofingen profitieren noch bis Ende März 2017 vom aktuellen Verkaufspreis von 44 Franken pro Gemeindetageskarte. Ab April kostet eine Tageskarte der SBB neu 46 Franken. Täglich stehen der Bevölkerung acht der beliebten Tageskarten zur Verfügung. Diese können beim Stadtbüro Zofingen, 062 745 71 72 oder online bezogen werden.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der renommierte Historiker Heinz Schilling spricht über Martin Luther
06.03.17 -  Musik & Theater Zofingen organisiert als Rahmenveranstaltung zum Schauspiel „Marti-nus Luther“ ein Referat mit dem bekannten Luther-Biographen, Prof. Heinz Schilling aus Berlin. Unter dem Titel „Martin Luther – Rebell in einer Zeit des Umbruchs“ stellt Schilling den deutschen Reformator am Freitag, 17. März 2017 um 19:30 Uhr im Reformierten Kirchgemeindehaus Zofingen vor.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zofingen führt Elternbriefe der Pro Juventute ein
02.03.17 - Zofinger Eltern sollen während dem ersten Lebensjahr ihres ersten Kindes mit Elternbriefen der Pro Juventute bedient werden. Die Briefe vermitteln Tipps und Informationen rund um das Elternsein, angepasst an die Entwicklungsschritte des Kindes. Gutscheine für die Briefe werden ab Frühling 2017 interessierten Eltern durch die Zofinger Mütter- und Väterberatung ausgehändigt. Die Aktion der Abteilung Kind Jugend Familie der Stadtverwaltung Zofingen ist Teil des Programms Primokiz Zofingen, welches unter anderem zum Ziel hat, Eltern optimal zu beraten und zu informieren.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Höchsttarif für Kaminfeger steigt
02.03.17 - Im Kanton Aargau verfügen Kaminfeger in ihrem zugewiesenen Gebiet über ein lokales öffentliches Monopol für die gesetzlich vorgeschriebenen Kaminfegerarbeiten. Der Zofinger Stadtrat hat entschieden, dass der auf dem Zofinger Stadtgebiet tätige Kaminfeger Rolf Roth ab dem 1. März 2017 neu statt 79.80 maximal 84.00 Franken pro Stunde verrechnen darf. Der Regierungsrat hat im Januar den kantonalen Höchsttarif angepasst – erstmals seit 2009. Die Erhöhung wird unter anderem begründet mit höheren Kosten für die Betriebsinhaber durch den Gesamtarbeitsvertrag und gestiegene Fahrzeugkosten.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Teure Sanierung des Abwassernetzes im Mühlethal
02.03.17 - 2015 wurde die Kanalisation entlang des Moosbachs im Ortsteil Mühlethal saniert, der Einwohnerrat hatte dafür 287?000 Franken bewilligt. Dieser Kredit wurde um 22 Prozent überschritten, da die Synergieeffekte mit einem andern Bauprojekt geringer waren als erwartet. Ausserdem musste eine Wasserleitung, die bisher falsch angeschlossen war, umgehängt werden, was zu Mehrkosten führte. Der Stadtrat Zofingen genehmigte die entsprechende Kreditabrechnung.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kreditabrechnung für ein Teilstück der Wiggertalstrasse
02.03.17 - Um die Luzernerstrasse (K104) zwischen Oftringen und Zofingen zu entlasten und die Erschliessung der Arbeitszone zu verbessern, bauten die beiden Gemeinden die Untere Brühlstrasse – sog. Spange – zwischen der Bleiche Zofingen und der Kehrichtverbrennungsanlage in Oftringen aus. Die beiden Gemeinden finanzierten dieses Vorhaben vor. Dafür sprach der Zofinger Einwohnerrat einen Kredit von 1,85 Mio. Franken. Die Bauabrechnung weist nun eine technische Kreditunterschreitung von fast 43 Prozent aus. Die massive Unterschreitung ist primär durch den erst nachträglich zugesprochenen Kostenbeitrag des Kantons begründet. Der Zofinger Stadtrat genehmigte die Kreditabrechnung. Die prognostizierten Gesamtprojektkosten von über 5,64 Mio. Franken konnten mit effektiven Kosten von 5,52 Mio. Franken eingehalten werden.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zofingen verkauft Parzelle zwischen Haselweg und Zelglistrasse
02.03.17 - Die Einwohnergemeinde Zofingen verkauft ein 830 Quadratmeter grosses Grundstück in der Wohnzone W3 an der Kreuzung von Haselweg und Zelglistrasse an den Architekten Christian Hartmann aus Windisch. Der Käufer wurde verpflichtet, innerhalb eines Jahres ein Baugesuch einzureichen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Regionalpolizei Zofingen: Die personelle Aufstockung ist abgeschlossen 
01.03.17 - Die Regionalpolizei Zofingen hat die personelle Aufstockung, gemäss Vereinbarung mit dem Kanton Aargau, erfolgreich und früher als geplant abgeschlossen. 2016 war die Regionalpolizei während 28?000 Stunden in Zofingen und in den Vertragsgemeinden präsent. Das entspricht einer Zunahme von vier Prozent gegenüber dem Vorjahr. Erneut war der beeinflussbare Aufwand geringer als budgetiert. Das geht aus dem Jahresbericht 2016 hervor.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Guido Hodel wird Leiter Hochbau und Liegenschaften der Stadt Zofingen
20.02.17 - Im Juni 2017 übernimmt Guido Hodel aus Wikon die Leitung des Bereichs Hochbau und Liegenschaften in der Zofinger Stadtverwaltung. Der diplomierte Bauingenieur ETH ist aktuell für die Bauunternehmung Anliker AG in Emmenbrücke tätig und bringt sehr gute Fach- und Führungsqualitäten sowie einen grossen Erfahrungshintergrund mit. In seinem künftigen Team konnte gleichzeitig die Projektleiterstelle Hochbau besetzt werden.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

„Oliver Twist“ als Schauspiel in englischer Sprache auf der Bühne des Stadtsaals
20.02.17 - Die Theatergruppe TNT Theatre Britain präsentiert bei Musik & Theater Zofingen wiederum mit viel Power und Schalk einen Klassiker der englischen Literatur. Gleich zwei Mal, um 15 Uhr und um 19 Uhr ist „Oliver Twist“ am 9. März 2017 zu sehen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zofinger Ehrenbürgerrecht für Arthur und Louise Senn-Widmer
17.02.17 - Über 37 Jahre hat sich Arthur Senn mit viel Herzblut und Professionalität insbesondere als Stadtschreiber für die Stadt Zofingen und ihre Bevölkerung eingesetzt. Sein hohes berufliches Engagement war nur möglich dank der grossen Unterstützung seiner Ehegattin Louise Senn. Den Eheleuten soll am 20. März 2017 vom Einwohnerrat Zofingen das Ehrenbürgerrecht der Einwohnergemeinde Zofingen verliehen werden.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Abwasser-Infrastruktur im Mühlethal soll saniert werden 
17.02.17 - Der Zofinger Stadtrat hat das diesjährige Sanierungspaket für die Abwasser-Infrastruktur im Ortsteil Mühlethal geschnürt und legt dieses am 20. März 2017 dem Einwohnerrat zur Beschlussfassung vor. Mit dem Kredit von 480?000 Franken sollen diverse Abwasserleitungen saniert und im Schulweg eine Kanalisation verlegt sowie die Entwässerung optimiert werden.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Erweiterung der Schulanlage Mühlethal kostet 1,8 Mio. Franken 
17.02.17 - Die Schule und der Kindergarten im Zofinger Ortsteil Mühlethal sollen erweitert sowie die Heizung ersetzt werden. Der Stadtrat Zofingen beantragt dafür einen Kredit von 1,845 Millionen Franken. Der Einwohnerrat entscheidet am 20. März 2017 über das Bauvorhaben.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Punktlandung beim Zofinger Gesamtsteuerertrag 2016
16.02.17 - Die Steuerabrechnung 2016 der Einwohnergemeinde Zofingen schliesst brutto mit einem Gesamtertrag von CHF 35`805`659 um 0,3 % unter dem Budget ab. Das Ergebnis bei den Steuern der juristischen Personen (Aktiensteuern) ist dabei schlechter, dasjenige bei den natürlichen Personen besser als erwartet. Klar höher als budgetiert liegen die Erträge bei den Sondersteuern.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gute Noten für die Schule Zofingen
15.02.17 - Die im Auftrag des Kantons durchgeführte externe Evaluation stellt der Zofinger Volksschule ein positives Zeugnis aus. In sämtlichen sieben Evaluationsbereichen steht die Ampel auf Grün.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zofingen will sich und seine Altstadt gezielt entwickeln
14.02.17 - Die Stadt Zofingen erarbeitet in diesem Jahr ein Leitbild für die Stadtentwicklung bis ins Jahr 2025. Dieses Leitbild bildet auch die Basis für das Projekt "Altstadtentwicklung", welches im Herbst 2017 lanciert werden soll.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nathan der Weise, das Stück der Stunde mit Peter Kremer 
13.02.17 - Lessings "Nathan der Weise" ist ein Klassiker par excellence und mit seinem Toleranzappell gleichzeitig das Stück der Stunde. Im Zofinger Stadtsaal wird am 2. März 2017 die Figur des Nathan vom bekannten Schauspieler Peter Kremer gespielt.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zweijähriger Diensthund «Iaro» schnappt Einbrecher 
13.02.17 - In Walterswil (SO) wurde am Samstagmorgen in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Dank einer aufmerksamen Anwohnerin konnten die mutmasslichen Täter angehalten werden.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Abstimmungsresultate der Stadt Zofingen vom 12. Februar 2017
Protokoll kommunal Abstimmung - Initiative 2 Stunden Gratisparkzeit
Protokoll eidgenössische Abstimmungen
Protokoll kantonale Abstimmungen

Weitere Informationen zu den eidgenössischen und kantonalen Vorlagen finden Sie hier

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Stadtrat Zofingen genehmigt drei erfreuliche Bauabrechnungen
10.02.17 - Die Aussensanierung des Gemeindeschulhauses Zofingen konnte um 17,3 Prozent günstiger realisiert werden als mit 250?000 Franken budgetiert. Dies insbesondere, weil infolge des guten Zustands der Aussenwand auf den Fassadenanstrich verzichtet werden konnte und dank kostengünstiger Angebote. Für die Erneuerung des Turnhallenbodens in der Bezirksschule und die Sanierung der Fenster sowie der Deckenbeleuchtung in der Alten Kanzlei hat Zofingen je 200?000 Franken bereitgestellt. Nun liegen die Kreditabrechnungen vor. Der Turnhallenboden konnte 3,5 Prozent und die Alte Kanzlei 4,5 Prozent günstiger saniert werden. Der Stadtrat Zofingen hat alle drei Abrechnungen genehmigt.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zofingia schenkt Zofingen ein Wegleitungssystem
10.02.17 - 2019 feiert die Studentenverbindung Zofingia ihr 200-Jahr-Jubiläum. Zu diesem Anlass will der Schweizer Zofingerverein der Stadt Zofingen ein Wegleitungssystem "Wege durch Zofingen" schenken. Zu dessen Ausarbeitung wird aktuell eine Arbeitsgruppe gebildet, bestehend aus Mitgliedern der Zofingia und der Stadtverwaltung. Bereits früher hat die Zofingia Zofingen beschenkt, beispielsweise mit dem Thutbrunnen und dem Glockenspiel.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Patricia Kettner ist neu Mitglied der Einbürgerungskommission
10.02.17 - Der Zofinger Stadtrat wählte Patricia Kettner, wohnhaft in Mühlethal, als Mitglied der Einbürgerungskommission Zofingen für den Rest der Amtsperiode 2014/2017. Sie tritt die Nachfolge von Jürg Bachmann an, welcher per Ende 2016 zurückgetreten ist.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zofingen verlängert Zusammenarbeit mit Pro Senectute
10.02.17 - Das Pflegegesetz verpflichtet Zofingen, ein Mindestangebot an Dienstleistungen im Bereich Hilfe und Pflege zu Hause sicherzustellen. Bezüglich Haushaltshilfe leistet die Spitex kurzfristige Einsätze, während die Pro Senectute die Langzeitunterstützung übernimmt. Die Stadt Zofingen arbeitet seit mehreren Jahren mit beiden Institutionen zusammen. Nun verlängert die Stadt ihre Zusammenarbeit mit der Pro Senectute für 2017 und 2018. Die Tarife für die Leistungsbezügerinnen und –bezüger bleiben mit 36 Franken pro Stunde gleich wie bisher und entsprechen den Tarifen der Spitex. Die Stadt Zofingen bezahlt der Pro Senectute zusätzlich 11.20 Franken pro geleistete Arbeitsstunde.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Neue Veranstaltungsreihe: Tanz eine Geschichte
06.02.17 - Die Stadtbibliothek Zofingen lanciert die neue Veranstaltungsreihe "Tanz eine Geschichte", bei der Bücher, Geschichten und Bewegung zusammengebracht werden. Kinder und Begleitpersonen sind herzlich eingeladen, am Mittwoch, 1. März 2017 um 15 Uhr das Märchen "Schneewittchen und die sieben Zwerge" in und durch Bewegung zu erzählen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Startschuss für das neue Quartierschulhaus im Bildungszentrum Zofingen
06.02.17 - Am 13. Februar 2017 beginnen die Bauarbeiten für das neue Quartierschulhaus im Bildungszentrum Zofingen (BZZ). Ab diesem Zeitpunkt steht der Parkplatz neben der BZZ-Turnhalle nicht mehr zum Parkieren zur Verfügung, da wegen dem Schulhausbau ein Sportplatz auf den Parkplatz verlegt werden muss.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gestaltungsplan Swissprinters liegt im Entwurf vor
02.02.17 - In der heutigen Arbeitszone westlich des Zofinger Bahnhofs soll auf dem Areal der Swissprinters AG ein neues Wohn- und Dienstleistungsquartier entstehen. Basierend auf dem Siegerprojekt der entsprechenden Testplanung liessen die Swissprinters AG und die Stadt Zofingen einen Gestaltungsplan ausarbeiten. Dieser definiert Qualitätskriterien für die künftige Überbauung. Der Entwurf wird nun kantonal vorgeprüft. Gleichzeitig findet das öffentliche Mitwirkungsverfahren statt.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zofingen setzt Sozialinspektoren ein
30.01.17 - Sozialhilfe: Zofingen setzt künftig bei Verdacht auf Missbrauch in der Sozialhilfe auf gezielte Abklärungen durch Sozialinspektoren. So sollen Personen, die unrechtmässig Sozialhilfe beziehen, entlarvt und bestraft werden können.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Neuer Finanzausgleich für mehr Transparenz und Solidarität
27.01.17 - Die Gemeinde- und Stadtammänner bzw. –präsident/innen der in der IG Wirtschaftsstandorte zusammengeschlossenen Aargauer Zentrumsgemeinden stehen geschlossen hinter dem neuen Finanzausgleich, über welchen die Bevölkerung im Kanton Aargau am 12. Februar 2017 abstimmt. Er schafft Transparenz, gleicht echte Lasten aus und sorgt für Solidarität zwischen den Gemeinden.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zofingen wertet Platz beim Forstacker auf und schafft zusätzliche Parkplätze
27.01.17 - Das Plätzchen zwischen dem Bahnhofkreisel und der Abfahrt ins Bahnhofparking Zofingen macht einen unwirtlichen Eindruck und soll aufgewertet werden. Dazu wird der Brunnen umplatziert und eine Blumenwiese angelegt. Zur Ausnützung einer weiteren Restfläche soll der danebenliegende bestehende Parkplatz Forstacker mit zehn zusätzlichen Parkfeldern erweitert werden.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Neuer Finanzausgleich schafft endlich Transparenz
27.01.17 - Die Stadt- und Gemeinderäte der Agglomerationsgemeinden der Region Zofingen stehen geschlossen hinter dem neuen Finanzausgleich, über welchen die Bevölkerung im Kanton Aargau am 12. Februar 2017 abstimmt. Er schafft Transparenz, gleicht echte Lasten aus und sorgt für Solidarität zwischen den Gemeinden.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zofingen schafft kostengünstige Parkplätze in Bahnhofsnähe
26.01.17 - Die Stadt Zofingen stellt im Sinne einer Zwischennutzung auf dem Gelände der StWZ Energie AG
an der Unteren Brühlstrasse ab dem 1. Februar 2017 rund 320 Parkplätze bereit – und dies zu
attraktiven Preisen. Der Stadtrat legte fest, dass der neue Parkplatz "Untere Brühl" gemäss der
ausserhalb der Altstadt üblichen Tarifzone III bewirtschaftet werden soll. Das heisst, abends und an
Wochenenden ist das Parkieren gratis. Um das Bahnhofparking zu entlasten und Anreize für
Monats- und Jahresabos zu schaffen, werden diese zu moderaten Preisen abgegeben (Monatskarte
50 Franken, Jahresabo 500 Franken).

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Neuerungen im Stadtsaal Zofingen respektieren das Budget
26.01.17 - Rund 20 Jahre nach der letzten grösseren Renovation wurden im Zofinger Stadtsaal die
technischen Anlagen sowie Tische, Stühle und Vorhänge erneuert. Der Kredit von 513?000 Franken
für die Erneuerung der technischen Anlagen und Installationen wurde um knapp zwei Prozent
unterschritten. Für den Ersatz von Tischen, Stühlen und Vorhängen standen 345?000 Franken zur
Verfügung. Hier beträgt die Kreditunterschreitung knapp sieben Prozent. Die Rückmeldungen der
Veranstalter und Kunden auf die Neuerungen waren positiv. Der Stadtrat genehmigte beide
Kreditabrechnungen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hirzenbergstrasse geht ins Eigentum der Stadt Zofingen über
26.01.17 - Die Hirzenbergstrasse wurde von der Bauherrschaft der Überbauung Hirzenberg in Zofingen erstellt und hatte bisher den Status einer Privatstrasse. Die Stadt Zofingen vereinbarte mit den Eigentümern, dass die Strasse nach der Fertigstellung ins Eigentum der Stadt übergeht. Dies ist nun erfolgt.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Seniorenwohnungen Rosenberg: erfreulicher Baufortschritt und Vermietungsstand
19.01.17 - Aktuell läuft der Innenausbau der 38 Alterswohnungen Rosenberg beim Seniorenzentrum Zofingen auf Hochtouren. Der Zofinger Stadtrat hat die Baustelle besucht, um sich ein Bild des Projektfortschritts zu machen. Bereits über 90 Prozent der Wohnungen sind reserviert, der Bezug ist für Oktober 2017 geplant.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Teilrevision Ortsplanung: öffentliches Mitwirkungsverfahren
13.01.17 - Die Stadt Zofingen passt die kommunalen Ortsplanungsinstrumente an die aktuellen Verhältnisse an. Dabei handelt es sich um projektspezifische Anpassungen am Bauzonen- und Kulturlandplan, diverse Umzonungen, die Qualitätssicherung für mehrere Entwicklungsgebiete sowie das Konzept für höhere Bauten. Die Unterlagen der teilrevidierten Ortsplanung liegen für die Mitwirkung bis am 3. März 2017 öffentlich auf.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zofinger Gemeindewahlen 2017
23.12.16 - 2017 finden in Zofingen Gesamterneuerungswahlen der Gemeindebehörden für die Amtsperiode 2018/2021 statt.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der Biber – ein neuer Bewohner in Zofingen
21.12.16 - Der Biber ist eine national geschützte Tierart und war viele Jahre ein seltener Gast. Heute hat sich der Bestand im Mittelland erholt. Seit Neuestem ist auch in Zofingen ein Biber aktiv. Biber sind faszinierende Tiere, sie verursachen aber im Siedlungsgebiet Konflikte und Schäden, insbesondere dann, wenn sie, wie in den vergangenen Tagen in Zofingen, Bäume in privaten Gärten fällen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zofingen erhöht Preise für SBB-Gemeindetageskarten erst im April 2017
20.12.16 - Obwohl die SBB ihre Ticketpreise bereits ab dem 11. Dezember 2016 erhöhte, profitieren die Kunden der Stadt Zofingen noch bis Ende März 2017 vom aktuellen Verkaufspreis von 44 Franken pro Gemeindetageskarte. Ab April 2017 kosten diese Tageskarten der SBB neu 46 Franken. Täglich stehen der Bevölkerung acht der beliebten Tageskarten zur Verfügung. Diese können beim Stadtbüro Zofingen oder online bezogen werden.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der Stadtrat Zofingen genehmigt vier Kreditabrechnungen
20.12.16 - In der Sportanlage Trinermatten in Zofingen wurde die Sportplatzbeleuchtung mit zukunftsweisender LED-Leuchttechnik ersetzt. Die Stadt Zofingen hat hiermit im Bereich der Sportplatzbeleuchtung eine Pionierrolle übernommen. Die LED-Leuchten waren zwar teurer als herkömmliche Leuchten, dies wurde aber mehr als wettgemacht durch Einsparungen bei der Starkstrominstallation. Da nebst den Plätzen 2 und 3 auch die Beleuchtungsmasten des Sportplatzes 1 saniert werden mussten, beträgt die Kreditüberschreitung 16,2 Prozent. Für die Bauarbeiten sind aus dem Swisslos-Sportfonds Aargau 38‘000 Franken gutgeheissen worden.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vorübergehende Parkverbote während Bauzeit
02.12.16 - Am Alten Kirchweg und am Hirschparkweg in Zofingen entstehen zurzeit zwei, an der Riedtalstrasse drei Mehrfamilienhäuser. Die wegen der Bauarbeiten nötigen Absperrungen schränken den Strassenraum ein. Deshalb wurde auf den betroffenen Strassen ein provisorisches Parkverbot aufgestellt. Da solche örtlichen Anordnungen nur eine Gültigkeitsdauer von 60 Tagen haben, schreibt der Stadtrat Zofingen in den kommenden Tagen die länger dauernden Verkehrsbeschränkungen öffentlich aus. Diese sehen ein Parkverbot auf dem Alten Kirchweg und dem Hirschparkweg sowie der Riedtalstrasse während der Bauzeit der Mehrfamilienhäuser vor, von Montag – Freitag, 06.30 – 17.30 Uhr.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zofingen lanciert zwei Bewegungsparks für Erwachsene im Freien
01.12.16 - Die Stadt Zofingen eröffnet am 21. Dezember 2016 beim Seniorenzentrum Zofingen den ersten Bewegungspark, der anlässlich des Jubiläumsjahrs der StWZ Energie AG massgeblich von dieser finanziert wird. 2017 wird das Angebot durch weitere frei zugängliche Geräte im Rosengarten erweitert.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der Stadtrat Zofingen unterstützt die regionale Energieplanung
25.11.16 - Heute befassen sich in der Region Zofingen zahlreiche Akteure mit der Produktion und Verteilung von Energie. Die Zusammenarbeit ist beschränkt, es fehlt eine übergeordnete regionale Strategie für die Energieversorgung und eine entsprechende Koordination. Die regionale Energieplanung soll Abhilfe schaffen: Mit allen 16 Gemeinden der Regionalplanung zofingenregio soll eine Grundlage für die kommunale Energieplanung erarbeitet werden. Dabei werden beispielsweise gemeindeübergreifend die Potenziale für die vermehrte Nutzung von Abwärme oder die Schaffung von Wärmeverbunden untersucht. Die Kosten für die regionale Energieplanung übernimmt zofingenregio. Die Aufwendungen für die weiterführende kommunale Umsetzung hat die jeweilige Gemeinde zu tragen. Will die Schweiz ihre Klimaziele erreichen und auch eine wirtschaftlich günstige Energieversorgung sicherstellen, braucht es auf allen staatlichen Ebenen grosse Anstrengungen und ein koordiniertes Vorgehen. Der Stadtrat Zofingen begrüsst das Projekt und will aktiv mitarbeiten. Er erwartet Grundlagen für die energetische Sanierung von Quartieren und der Stadt Zofingen allgemein.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zofinger Liegenschaftseigentümer sollen sich an Kosten des Abwasserkatasters beteiligen
25.11.16 - Die Finanz- und Geschäftsprüfungskommission (FGPK) empfiehlt dem Einwohnerrat Zofingen am 28. November 2016 dem Investitionskredit von 2,14 Millionen Franken für die flächendeckende Erfassung von Lage und Zustand der privaten Abwasserleitungen in einem Abwasserkataster zuzustimmen. Die FGPK stellt dazu einen Zusatzantrag: „Jeder betroffene Liegenschaftseigentümer habe sich mit einem Pauschalbetrag von 250 Franken an den Kosten für die Zustandserfassung und Erstellung des Abwasserkatasters für die privaten Hausanschlüsse zu beteiligen. Sofern der private Eigentümer seinen Hausanschluss in den letzten drei Jahren gereinigt, kartiert und bei Bedarf auch saniert hat, sei ihm nach Einreichen der entsprechenden Belege die Pauschalgebühr zu erlassen.“ Der Stadtrat unterstützt diesen Zusatzantrag.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Baugesuch Schulanlage Mühlethal liegt öffentlich auf
25.11.16 - In der Schulanlage Mühlethal soll die fast 40-jährige Heizung erneuert und das Schulhaus sowie der Kindergarten erweitert werden. Aktuell laufen die Planungsarbeiten. Um für die Kreditgenehmigung im Einwohnerrat im März 2017 Rechtssicherheit zu erhalten und einen Baubeginn im Sommer 2017 zu ermöglichen, hat der Stadtrat Zofingen das Baugesuch zur öffentlichen Auflage freigegeben. Es liegt ab dem 9. Dezember 2016 in der Bauverwaltung Zofingen auf.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Finanzielle Punktlandung bei Renaturierung des Oeltrottenbachs in Zofingen
25.11.16 - Mit dem Ziel, die Überschwemmungsgefahr im Bereich Oeltrottenstrasse in Zofingen einzudämmen und den Bach zu renaturieren, wurde der eingedolte Bereich des Oeltrottenbachs partiell offengelegt und die Durchflusskapazität vergrössert. Gleichzeitig konnten die Schmutzwasserleitung in der Oeltrottenstrasse saniert und die Sauberwasserleitung umgelegt und verlängert werden. Die Oeltrottenstrasse wurde infolge dessen mit einem neuen Strassenbelag versehen. Die Baukosten belaufen sich auf rund 395‘000 Franken und entsprechen somit dem vom Einwohnerrat Zofingen für das Projekt gesprochenen Kredit.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Erzählcafé
23.11.16 - Ein Überraschungsgast erzählt aus seinem Leben.

Im Winter jeweils am 1. Donnerstag im Monat von 14.30 – 15.30 Uhr in der Cafeteria vom Seniorenzentrum Brunnenhof, Bottensteinerstrasse 2, Zofingen

3. November 2016
1. Dezember 2016
5. Januar 2017
2. März 2017

Zum Zuhören und Erinnern bei einer Tasse Kaffee/Tee sind Interessierte jeden Alters willkommen. Wer abgeholt werden möchte, melde sich bis am Vortag bei: E. Dubler (079/ 280 28 25) oder R. Kremer (062 751 13 39)

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Beschlüsse der Ortsbürgergemeindeversammlung
18.11.16 - Die Ortsbürgergemeindeversammlung fasste am 17. November 2016 folgende Beschlüsse:

1. Genehmigung des Kurzprotokolls der Ortsbürgergemeindeversammlung vom 17. Juni 2016
2. Genehmigung des Budgets 2017

Die vorstehenden Beschlüsse unterliegen gemäss § 9 des Gesetzes über die Ortsbürgergemeinden
dem fakultativen Referendum. Von einem Zehntel der stimmberechtigten Ortsbürgerinnen und
Ortsbürger kann innert 30 Tagen ab Veröffentlichung die Urnenabstimmung verlangt werden; die
Referendumsfrist läuft am 23. Dezember 2016 ab.

Wer gegen einen dem fakultativen Referendum unterstehenden Beschluss das Referendum ergreifen
will, kann bei der Stadtkanzlei unentgeltlich eine Unterschriftenliste beziehen. Vor Beginn der
Unterschriftensammlung ist die Unterschriftenliste bei der Stadtkanzlei zu hinterlegen.

STADTRAT ZOFINGEN

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Neubau im Spital Zofingen führt zu Standortwechsel der Asylunterkunft
17.11.16 - Seit rund zwei Jahren sind Asylsuchende im alten Pflegezentrum des Spitals Zofingen untergebracht. Da die Spital Zofingen AG auf dem Areal des alten Pflegezentrums einen Neubau realisieren wird, schliesst die Asylunterkunft wie geplant Ende Januar 2017. Damit nimmt die Zahl der in Zofingen untergebrachten Asylsuchenden massiv ab. Um die Aufnahmepflicht weiterhin erfüllen zu können, ziehen voraussichtlich ab Februar 2017 Asylsuchende im Sinn einer Zwischennutzung in die aktuell leer stehende, stadteigene Liegenschaft an der Schulhausstrasse 3 in Zofingen ein.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zofingen erweitert bahnhofnahes Parkplatzangebot
16.11.16 - Die Stadt Zofingen stellt im Sinne einer Zwischennutzung auf dem Gelände der StWZ Energie AG an der Unteren Brühlstrasse rund 300 öffentliche und bewirtschaftete Parkplätze bereit. Diese stehen der Öffentlichkeit ab Februar 2017 zur Verfügung. Dadurch kann der Nachfrageüberhang nach Parkplätzen im Bahnhofsgebiet entschärft werden.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Diverses
- FGPK befürwortet die Neuorganisation der familien- und schulergänzenden Kinderbetreuung sowie mehrere Kredite
- Das Seniorenzentrum Zofingen erhöht Betreuungstaxen
- Bussen für nachzahlende Parksünder
- Beförderungen bei der Stützpunktfeuerwehr und der Chemiewehr Zofingen

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lichtsignalanlage Schützentörli soll erneuert und modernisiert werden
15.11.16 - Die Sicherheit der Lichtsignalanlage Schützentörli beim Fussgängerstreifen auf der Kreuzung General-Guisan-Strasse und Rosengartenstrasse in Zofingen sorgte in der Vergangenheit immer wieder für Diskussionen. Kanton und Stadt sind nun übereingekommen, ein Projekt für die Erneuerung und Modernisierung der Lichtsignalanlage ausarbeiten zu lassen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Stadtrat Zofingen ist gegen Änderung des Gesetzes über das Bürgerrecht
01.11.16 - Das totalrevidierte Bundesgesetz über das Schweizer Bürgerrecht tritt per 1. Januar 2018 in Kraft und erfordert bis dahin verschiedene rechtliche Anpassungen des Gesetzes über das Kantons- und Gemeindebürgerrecht. Diese befinden sich zurzeit in der Vernehmlassung. Das neue Verfahren steuert Richtung Verwaltungsakt. Für Zofingen hätte dies gravierende Auswirkungen. Neu müssten statt einer eingehenden Prüfung der Sprachintegration durch die Zofinger Einbürgerungskommission nur noch Sprachatteste vorgelegt werden. Auch kann die Kommission strafrechtliche Aspekte differenzierter prüfen, als dies bei einem Verwaltungsakt möglich sein wird. Der Stadtrat erachtet die Neuerung als massive Verschlechterung der bisherigen Praxis, welche sich bewährt hat. Der Bewegungsspielraum der Gemeinden würde massiv verkleinert. Sollte der vorliegende Entwurf Zustimmung finden, müsste das heutige Einbürgerungsverfahren der Stadt Zofingen überdacht werden. Es wäre zu prüfen, ob eine Einbürgerungskommission noch sinnvoll wäre.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Landi Zofingen erhält Baubewilligung für Erschliessungsstrasse
01.11.16 - Die Landi will ihren Laden am Kornweg in Zofingen durch einen Neubau ersetzen. Für die Erlangung der Baureife und der rechtsgenüglichen Erschliessung hat die Landi ein Baugesuch für den Neubau einer privaten Erschliessungsstrasse eingereicht, welche in den neuen Kreisel Strengelbacherstrasse mündet. Dieses Vorhaben wurde vom Stadtrat bewilligt.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Kanalisationsleitungen kostengünstig verlegt
01.11.16 - Im Mühlethal sowie im Güetli in Zofingen mussten Teile der öffentlichen Kanalisationsleitung verlegt werden, damit die entsprechenden Parzellen zonenkonform überbaut werden konnten und die Leitungen weiterhin zugänglich sind. Für beide Projekte hatte der Stadtrat je 150‘000 Franken bewilligt. Die nun vorliegende Bauabrechnung zeitgt, dass beide Projekte günstiger realisiert werden konnten. Die Kreditunterschreitung im Güetli beträgt rund acht Prozent, jene im Mühlethal gut 32 Prozent, da trotz sehr sumpfigem Baugrund die entsprechende Reserve nicht angetastet werden musste.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Internes Projektcontrolling für Neubau des Quartierschulhauses BZZ
01.11.16 - Das Projekt Neubau Quartierschulhaus im Bildungszentrum Zofingen ist gut angelaufen. Der Stadtrat Zofingen hat sich für ein internes Projektcontrolling entschieden. Er hat mit diesem Vorgehen bereits bei Bauvorhaben im Seniorenzentrum Zofingen sehr gute Erfahrungen gemacht und so Kosten für teure externe Mandate sparen können.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Neuregelung Finanzierung Kinderbetreuung und Ausbau Tagesstrukturen
28.10.16 - Der Stadtrat Zofingen möchte Betreuungsgutscheine einführen, um einen flächendeckenden, einheitlichen Zugang zur familien- und schulergänzenden Kinderbetreuung sicherzustellen. Ausserdem soll das Angebot an Tagesstrukturen auf das Schuljahr 2017/2018 bedarfsgerecht erweitert werden. Der Stadtrat beantragt dafür beim Ein-wohnerrat auf die Sitzung vom 28. November 2016 Nachtragskredite im Rahmen von insgesamt 171‘330 Franken.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Oberer Stadteingang in Zofingen soll aufgewertet werden
28.10.16 - Der Stadtrat Zofingen will den Oberen Stadteingang sanieren und aufwerten sowie die Kanalisation erneuern. Deshalb beantragt er beim Einwohnerrat auf die Sitzung vom 28. November 2016 zwei Kredite im Umfang von total 594‘000 Franken.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Private Abwasserleitungen sollen in Zofingen flächendeckend erfasst werden
28.10.16 - Die Stadt Zofingen will, wie gesetzlich vorgeschrieben, die Lage der privaten Abwasseranlagen sowie deren Zustand erfassen. Der Stadtrat beantragt dafür beim Einwohnerrat auf die Sitzung vom 28. November 2016 einen Kredit von 2,14 Millionen Franken. Für die jeweilige Leitungssanierung hat der private Eigentümer aufzukommen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Stadtrat verabschiedet Kreditabrechnung für den Umbau des ehemaligen Planet Z
21.10.16 - Im September 2015 feierte das Jugendkulturlokal OXIL Eröffnung. Noch wenige Minuten vor der Türöffnung wurden die letzten Nägel eingeschlagen. Parallel zum zweiten Saisonstart schliessen die Projektbeteiligten den Umbaukredit mit einer Punktlandung ab. Die Stadt Zofingen beteiligte sich mit 95’100 Franken an den Umbaukosten. Die Kreditunterschreitung beträgt einen gerundeten „Fünflieber“. Dieser steht beinahe schon symbolisch für ein erfolgreiches Projekt, welches nur dank ehrenamtlicher Mitarbeit und grosser lokaler Unterstützung möglich wurde.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

FGPK stimmt dem Budget 2017 zu /Ablehnung für 2-Stunden-Gratis-Parkdauer
13.10.16 - Die Finanz- und Geschäftsprüfungskommission (FGPK) empfiehlt dem Einwohnerrat das Budget 2017 der Einwohnergemeinde Zofingen nach intensiver Analyse und Prüfung einstimmig zur An-nahme. Ausserdem folgt die FGPK dem Antrag des Stadtrates und empfiehlt dem Einwohnerrat die Initiative 2-Stunden-Gratis-Parkdauer im Bahnhofparking Zofingen abzulehnen. Entgegen den Initianten sieht die Kommission keine direkte Verbindung zwischen der 2-Stunden-Gratis-Parkdauer und der Förderung des Verkaufsumsatzes der Altstadtgeschäfte. Das Parking soll sich nach Ansicht der FGPK mit Parkgebühren gemäss dem Verursacherprinzip kostendeckend finanzieren und darf nicht mit Steuergeldern quersubventioniert werden.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das Alte Schützenhaus in Zofingen soll attraktiver werden
13.10.16 - Das schöne und ideal gelegene Alte Schützenhaus in Zofingen eignet sich bestens für festliche Apéros, Versammlungen und Referate, doch lässt die Infrastruktur zu wünschen übrig. Da die aktuell laufende Sanierung der Gebäudehülle kostengünstiger realisiert werden kann, hat der Stadtrat Zofingen einer Projektänderung zugestimmt. Diese sieht vor, im Rahmen des ursprünglichen Kredits von 120‘000 Franken das Alte Schützenhaus noch in diesem Jahr auch innen zu sanieren und so für Vermietungen attraktiver zu machen.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

128 neue Wohnungen auf dem „Färbi“-Areal der Suva
07.10.16 - Der Stadtrat hat den aktualisierten Gestaltungsplan „Färbi“ für die kantonale Vorprüfung freigegeben. Gleichzeitig findet das öffentliche Mitwirkungsverfahren statt. Der neue Gestaltungsplan basiert auf dem Siegerprojekt von Frei Architekten, Aarau, das in einem Studienauftrag in Sommer 2015 ausgelobt wurde. Das Grundstück, das der Suva gehört, soll nun in einer dritten Etappe mit weiteren 128 Wohnungen überbaut werden.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

In der Sportanlage Trinermatten müssen die Lichtmasten saniert werden.
05.10.16 - In der Sportanlage Trinermatten müssen die vier Lichtmasten des Hauptplatzes saniert werden. Die Witterung und der Kot der Störche haben am Beton und an der Verkabelung der Sportplatzbeleuchtung ihre Spuren hinterlassen. Die Lichtmasten werden im Oktober gereinigt und einer Betonsanierung unterzogen. Sämtliche Kabel der Sportplatzbeleuchtung werden neu eingezogen und die defekten Leuchtkörper ersetzt. Somit kann die Beleuchtung für die letzten Vorrundenspiele des SC Zofingen sichergestellt werden.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------





STADTBÜRO mehr
Stadthaus Kirchplatz
Kirchplatz 26
4800 Zofingen
T 062 745 71 72
F 062 745 71 74
stadtbuero@zofingen.ch
www.zofingen.ch
 
SBB-Tageskarten mehr
Bei uns stehen Ihnen jeden Tag acht Tageskarten zur Verfügung

 
Baustellenübersicht mehr
Informieren Sie sich über die aktuelle Baustellensituation.

 
Führungen und Pauschalangebote mehr
Attraktive Führungen und Spezialangebote des Stadtbüros

 
Agenda mehr